Pitas.com!

Der 12bII bingo BLOG f�r alle

schnelles internet

freies internet

Renate Bongardt ( Boerger)
RENATE BONGARDT ( Boerger) ist am 20. Dezember 2003 friedlich zu Hause gestorben. ___________________________________________________________ Eben habe ich eine sehr schoen gestaltete Karte hier in Goa, Indien erhalten. Dunkelgruen, mit Renates Bild auf der Vorderseite. Hier ist der Text: Renate ist am 20. Dezember 2004 friedlich zu Hause gestorben. Drei Tage konnten Viele an ihrem Totenbett Abschied nehmen. Die Beerdigung fand am29. Dezember 2003auf dem Waldfriedhof Wuhlheide im Kreis der Familie statt. Wir moechten mit ihr und Euch Freunden, Verwandten und Bekannten feuern, Musik hoeren, wie Renate sie mochte; tanzen, wie sie es liebte; miteinander quatschen... Am 20.Februar 2004 qb 15.00 Uhr - open end im Festsaal des Flussbades, Garten strasse 42, 12557 Berlin ... Mit diesem Fest moechten wir uns bedanken fuer Eure Energie, die unsere Familie erreicht hat. Wolfgang, Gordon und John Boerger john@momenton.de 030/65880537 ___________________________________________________________ Wenn es auch schon zu spaet ist, dieses Fest zu besuchen, so wollte ich Euch doch die Nachricht zukommen lassen. Wenn jemand dort war, bitte schreibt mir an jomahali AT freenet.de (Joachim) Ausserdem loggt Euch bald wieder hier ein fuer mehr und schreibt ruhig selbst etwas hier auf diese Seite. Das ist ganz einfach moeglich: Geht zu http://www.pitas.com user: jomahali passwort: Nachname unseres Klassenlehrers ohne h am Ende (Kleinbuchstaben) Dann bei URL: jomahali.pitas.com eingeben und bei entry Euren Text schreiben. Er ist dann fuer alle von uns sichtbar. Die 12b2 der Weiberg-Oberschule EOS Kleinmachnow ist im Internet bei http://www.jomahali.de/bingo/ zu finden

bingo BLOGGER
Hi Folks, endlich mal was Neues. Probieren wir doch einfach mal was Neues aus. Einen Web-Logger zum Beispiel. Damit kann man ganz einfach von irgendwo unterwegs etwas Neues auf diese Seite schreiben. Also immer mal wieder nachsehen, was denn so passiert ist. Damit das nicht so einseitig ist, haben einige von Euch auch mein Passwort erhalten und koennen und sollen dadurch auch etwas beitragen. Wer kann das dann lesen? Theoretisch jeder. Aber praktisch bleiben wir doch unter uns Pastorentoechtern denn wer sonst ruft diese Site auf? Sobald es verschiedene Themen gibt, koennen wir das Ganze aufsplitten. Im Fruehjahr 2004 koennte ich eine Dreiviertelstundensendung, die ich zusammen mit WOLFGANG SCHULZ kurz vor seinem Tod in Schmachtenhagen aufgenommen habe, auf CD brennen, wenn es mehr als 2 Interessenten gibt. Dieses Programm ist tatsaechlich gesendet worden, europaweit ueber Satellit via Radio Nordsee International und spaeter noch 2x in Berlin regional auf UKW wiederholt worden. Es handelt sich dabei um die ganze Feldberg-Story von Radio Josephine, in der auch Tonys Reaktion usw. erwaehnt wird. Programmausschnitte von Josephine fehlen natuerlich auch nicht. ONLINE zu hoeren bei http://www.ossie.eu Wer mir die email / Facebook G+ oder notfalls die Post-Anschrift von Wolfgangs Schwester geben kann (die wird sich sicher dafuer interessieren) , der sollte mir 'ne mail schicken an die bekannte und beruechtigte jomahali-Adresse (freenet.de).

mail an mich
feierabendbrigade
meine radioprogramme